FRÄNKISCHE WURZELN, HINAUS IN DIE WELT

Angetrieben von tiefer Verbundenheit zum Kulturgut Bier, brauen wir Tag für Tag mit Freude, Perfektionismus und Kreativität. Dabei erzeugen wir unsere Biere in Handarbeit, mit traditionellen Techniken, fundiertem Fachwissen und unter dem Einsatz bester Rohstoffe. Wir brauen unsere Biere ganz bewusst nicht nur für den regionalen Markt, sondern machen der Welt unser Kulturgut erlebbar. Bei allem was wir tun, steht die Gänstaller Braumanufaktur für Qualität und fränkische Braukunst erster Güte.

Unsere aktuellen Biere

07 AMARILLO | STARKBIER | ALC. 7 % VOL. 48 IBU

Dieser Bock ist kein klassisches Bockbier, sondern ein gut gehopftes trinkbares Starkbier. Es ist spät gehopft mit dem amerikanischen Amarillo Hopfen, der bekannt ist für sein einzigartiges blumiges und kräftiges Aroma.

Geschmack: im Antrunk hat es ein kräftiges Aroma und schmeckt vollmundig, fruchtig nach Zitrus und vor allem Grapefruit bis zum Nachtrunk. Es endet mit einer leicht bitteren Hopfennote.

Passt eigentlich zu allem, besonders aber zu deftigen Gerichten und ist speziell zu Wildgerichten perfekt!

06 BURNED MALT| RAUCH MÄRZEN | ALC. 5,5 % VOL. 30 IBU

Eine typische fränkische Spezialität wurde hier in Zusammenarbeit mit der litauischen Brauerei Sakiskiualus entwickelt.

Das Bier nennt sich „BURNED MALT“, weil es wie verbranntes Malz schmeckt – extrem rauchig, hat eine Note von Karamell und rubinrot farbig.

Geschmack: ausbalanciert, würzig und leicht

Dazu passt Geräuchertes und Gegrilltes wie Räucherlachs oder - Forelle, geräucherter Käse und gut gewürzte Wurst. Ebenso die Tex-Mex Küche.

Let it burn, Baby!

05 HELLES LAGER | LAGERBIER | ALC. 5,0% VOL. 17,5 IBU

Unser helles, untergärig gebrautes Lagerbier ist etwas milder als unser Kellerbier und noch süffiger – ein Bier für jeden Tag und Anlass.

Geschmack: ausbalanciert, vollmundig und leicht

Passt zu Salaten, gebratenen Geflügelgerichten, gekochtem Fisch, milden Käsesorten und leichten Gerichten wie  Lachs mit Kräutern und Zitrone.

Ein Bier für alle Fälle!

04 KELLERBIER | LAGERBIER | ALC. 5,2% VOL. 23 IBU

Das Kellerbier mit seiner hellen Bernsteinfarbe ist ein sehr süffiges, ausbalanciertes Lagerbier mit einer leichten Karamellnote. Es ist unfiltriert, aber wesentlich milder im Geschmack als das Kellerpils. Wie der Name sagt, wird es für längere Zeit gelagert.

Geschmack: süffig mit leichter Karamellnote herangereift in fränkischer Kellertradition

Wollen wir wetten, dass du nicht widerstehen kannst???

03 SMARAGDWEIß | HEFEWEIZEN | ALC. 5,1% VOL. 17 IBU

Hefeweizen ist in der Regel unfiltriert, trüb und hell. In Deutschland müssen mindestens 50 % des verwendeten Malzes Weizen sein, um ein Bier Weissbier nennen zu dürfen. Wir verwenden 60%.Unser bernsteinfarbiges hopfiges Weissbier aus Hallerdauer Smaragdhopfen wird eingebraut mit einem aufwendigen Maischverfahren und lässt Euch vom Sommer und von Biergärten träumen.

Geschmack: orientalisch / kräftig / aromatisch

Es schmeckt komplett anders als alles, was Ihr bisher probiert habt. Lasst Euch dieses wundervolle goldene Weizenbier schmecken – vom Hummer über Tacos bis zu Apfelkuchen – früh, Mittags, abends, nachts, früh

02 KELLERPILS | NATURTRÜBES PILS | ALC. 5,1% VOL. 40 IBU

Das Kellerpils ein traditionell gebrautes, unfiltriertes Pils mit naturbelassener Hefe, frisch aus dem Lagerkeller. Es hat die schöne herbe Hopfennote eines Pils Bieres, ist aber vollmundig und kräftig im Körper.

Geschmack: würzig / erfrischend / vollmundig

Perfekt nach einem harten Arbeitstag, bei einem gechillten Nachmittag im Garten oder nach dem Besuch der Schwiegermutter.

 

01 ZOIGL | ZWICKELBIER | ALC. 5,6% VOL. 35 IBU

Im Mittelalter dufte in der Oberpfalz jeder für seinen Eigenbedarf eine kleine Menge Bier brauen. Daraus entstand das Zoiglbier, ein naturtrübes, dunkles Bier, das sehr verträglich, würzig und süffig ist. Jetzt erledigen wir das für Euch mit unserem Zoigl: Ein naturtrübes historisches Lagerbier mit feinstem „deutschen“ Hopfen aus „Hallertau“ und „Spalt“, für Bierliebhaber ein Begriff.

Geschmack: fruchtig / süffig / malzig

Andys Favorit, er sitzt ja an der Quelle! 

Fränkische Braukunst

Fränkische Braukunst, weiter gedacht! Fränkische Braukunst ist unser Kulturerbe. Wir haben uns dem Handwerk, Genuss und Qualität verschrieben. Deshalb denken wir das Kulturgut Bier weiter und machen es in Form besonderer zeitgenössischer Interpretation der Welt erlebbar.

Handwerk trifft Moderne

Für uns kein Widerspruch!  Andy, kein junger Wilder, sondern ein wilder Alter, jahrelange internationale Erfahrung und voll und GANS dem Bier verschrieben. Daniela ergänzt seine traditionelle Handwerkskunst mit innovativen Ideen und gewagten Kreationen. Eine Brücke zwischen Tradition und Moderne, getragen von der Liebe zum Brauen von Vater und Tochter.

Zwei Braustätten im Umkreis Bamberg

Unser Bier wird in zwei Braustätten für Euch gezaubert: Erste Brauereistätte ist in Schnaid. Hier kann man ein offenes Kühlschiff aus Kupfer, in dem der Heißtrub abgesetzt wird, aus dem Jahr 1965 bewundern. Die zweite liegt in Röbersdorf. Beide Brauereistätten sind ca. 25 km von Bamberg entfernt. Damit garantieren wir Euch jährlich ca. 5.000 HL handwerklich perfekte Biere, die mit traditionellen Techniken, darunter viel Liebe zum Bier, produziert werden „gans oder gar nicht“ für Euch!